Rauchstopp-Nichtraucher

Tagtäglich füllt sich der Aschenbecher
Tagtäglich füllt sich der Aschenbecher

"Mit den Rauchern fühl ich mich wohl, ich bin die Ausnahme und bleibe schon gesund...Ich rauche ja gerne, nein wirklich, ich rauche eigentlich ganz gerne, es ist ein Genuss!" Kennst du diese Gedanken?

 

Wie wäre es mit folgenden Gedanken: " Jetzt bin ich es leid, das Rauchen tut mir nicht gut, es macht mich unfrei, grau und beeinträchtigt meine körperliche Fitheit. Zusätzlich weiss ich von Nichtrauchern, dass ich stinke. Sie sagen, wenn ich den Zug betrete, kommt die Welle durch den halbe Wagen, nein nicht nur nach Rauch, nach abgestandenem, kalten Aschenbecher."

 

Wenn du weisst und fühlst: "Ja, ich möchte aufhören. Das Rauchen ist nur ganz selten ein Genuss. Ich möchte wieder gesund, unabhängig, wohlriechend und stark werden."

Dann bist du bei uns in der Hypnosetherapie genau richtig, denn wir können dich in deinem klaren Wunsch und Ziel erfolgreich unterstützen!

Ursachen

Die Geschichten, weshalb jemand ursprünglich zur Zigarette gekommen ist, sind so unterschiedlich wie jeder Mensch selbst.

Gemeinsam bei allen ist jedoch, dass diese Aktion mit starken Gefühlen verbunden ist. Starke Gefühle, die mit der Zigarette verstärkt oder unterdrückt werden wollen.

Da diese erfreulichen und belastenden Gefühle durch jahrelange Uebung im Unterbewusstsein mit der Zigarette verknüpft worden sind, fällt es vielen Rauchern schwer, einfach so aufzuhören. Die Gefühle sind es sich gewohnt, mit der Zigarette unterstützt oder auf die Seite geschoben zu werden.

Da unser Alltag zu 95 Prozent durch unsere Gefühle geprägt ist, braucht es dich als aktiven Beobachter,  um den Reflex und der darauffolgenden Handlung zum Rauchen zu stoppen.

 

 

Ohne Verlust darfst du dem Rauchen den Rücken zudrehen
Ohne Verlust darfst du dem Rauchen den Rücken zudrehen

Symptome des Rauchens

Der Raucher merkt es nicht wirklich: Er ist abhängig. Solange das Nikotin vorhanden und erreichbar ist, ist alles kein Problem. Wehe dem ist nicht so. Was tut man nicht alles für eine Zigarette, es ist unglaublich! Sonntagabends schon fast im Pyjama noch an eine nahe Tankstelle fahren, im Flugzeug Nikotinkaugummi kauen, trotz grösster Kälte nach draussen gehen um zu rauchen, Reserven anlegen, um ja nie zu wenig zu haben ec.

 

An was er sich auch nicht erinnert: Sein Körper wäre um ein x-Faches stärker und gewillter sich zu bewegen. Er fühlt sich muskulöser an und hat mehr Sauerstoff zur Verfügung um zum Beispiel Treppen zu steigen.

Der Geruchsinn wird reduziert, selber stinkt man nach Rauch und merkt es gar nicht, Raucher wirken grauer, die Haut altert schneller und der Raucher ist innerlich schon eine viertel Stunde nach der Zigarette immer leicht zappelig.

Bei jedem kleinsten Anzeichen von Stress brauchts einen Glimmstängel. Dabei ist das ganz klar einen Selbstbetrug: Nikotin ist eines der stärksten Nervengiften überhaupt, löst also im Körper Stress aus und nicht die psychologisch eingeredete Beruhigung.

 

 

 

 

 

Nichtraucher: Für einen respektvolleren Umgang mit dir selbst
Nichtraucher: Für einen respektvolleren Umgang mit dir selbst

Hypnose zum Nichtraucher

Sobald du so weit bist, kann es losgehen!

Wir gehen zusammen auf  Entdeckungsreisen in deinem Unterbewusstsein und erforschen deine Gefühle vom Rauchen.

So erkennen wir die unterbewussten Zusammenhänge, wodurch vieles bewusst wird und du so im Alltag ein wirkungsvolles Werkzeug hast zum klaren "STOPP" zur Zigarette. Ein klares  "JA" um die Gefühle so wahrzunehmen wie sie sind. Den rauchfreien Umgang mit diesen lernst du bei uns.

Zögere nicht! Mach den Schritt in einen liebevolleren Umgang mit deinem Körper, deinen Gefühlen und hin zu einem freieren Kopf!

 

Ruf uns heute noch an und vereinbare deinen Termin, hin zu deinem freieren Nichtraucherdasein!

                                      

                                                                                                                                                                                             Claudia Kawka 079 827 45 47 und Tina Bühler 078 638 37 33

 

 

 

 

 

Hypnose Intro
Claudia Kawka und Tina Bühler
Förliweid-Strasse 52
8134 Adliswil

 

Claudia Kawka: Tel. +41 79 827 45 47 | E-Mail: claudia.kawka@hypnose-intro.ch
Tina Bühler: Tel. +41 78 638 37 33 | E-Mail: tina.buehler@hypnose-intro.ch